Höhere Recyclingquoten schnellst möglich erzielen

13. November 2019

PRESSESERVICE DER FDP STADTRATSFRAKTION

Gabriele Neff, Stellv. Fraktionsvorsitzende: „München bildet das blamable Schlusslicht beim Recycling von Hausabfällen, mit stadtweit nur 5,4 Kg pro Einwohner. Seit Anfang des Jahres gelten höhere wertstoffliche Recyclingquoten durch das Verpackungsgesetz. Diese Quoten werden in den kommenden Jahren weiter steigen. Ein schnelles Handeln in München ist daher verlangt, um endlich auf bundesweit vergleichbare Recyclingmengen pro Einwohner zu kommen.

Ein Antrag der damals FDP-HUT/jetzt FDP Stadtratsfraktion vom 18.03.2019 „München erhöht den Recyclinganteil beim Restmüll“ und im Bezirksausschuss 3 Maxvorstadt vom 19.05.2019 „Maxvorstadt plastikfrei!“ sind noch in Bearbeitung bzw. blieben bislang ohne Erfolg. 

Als Argumente gegen die Einführung der Gelben Tonne werden zum einen Platzprobleme angeführt. Diese mögen in den dicht besiedelten Stadtbezirken teilweise bestehen, aber nicht im der gesamten Stadt. Zum anderen wird bezweifelt, dass die Möglichkeit den Abfall unmittelbar in der Nähe der Wohnung statt fern auf einer der unappetitlichen Wertstoffinseln zu entsorgen, nur geringfügig höhere Recyclingquoten zur Folge hätten. Durch einen Test in einigen Stadtbezirken könnten direkt in München Erfahrungen gesammelt werden, die später die Einführung in ganz München realisieren helfen.

 

Deshalb stellt die FDP Stadtratsfraktion folgenden Antrag:

Die Stadtbezirke Neuhausen-Nymphenburg, Moosach, Feldmoching-Hasenbergl und Milbertshofen-Am Hart sollen Vorreiter für eine höhere Recyclingquote in München werden. Diese Stadtteile sollen Testgebiete für die Einführung der Gelben Tonne/des gelben Sacks werden.

Sollte das kurzfristig nicht möglich sein, wird die Landeshauptstadt München (LHM) aufgefordert, in den anstehenden Verhandlungen mit den privaten Entsorgern dafür zu sorgen, dass die Wertstofftonnen in den einzelnen Stadtbezirken zum nächst möglichen Termin getestet werden. 

 

Pressekontakt:

FDP Stadtratsfraktion

Gabriele Neff (FDP)

Mobil: 0171/521 59 25

 

fdphut@muenchen.de
https://www.fdp-hut-fraktion-muenchen.de

zurück

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden