Verfehlung der Wohnbauziele Armutszeugnis für die Stadt

04. März 2020

PRESSESERVICE DER FDP STADTRATSFRAKTION

Die Verfehlung der Wohnbauziele 2019 um über 1000 Wohneinheiten ist ein Ergebnis der verfehlten Wohnungspolitik der Stadt.

 

„Der Ankauf von Bestandswohnungen für 300 Mio. Euro in 2019 wurden von uns immer kritisiert. Das Geld hätte in den zusätzlichen WohnungNEUbau investiert gehört.“

So Prof. Dr. Jörg Hoffmann (FDP), Stadtrat und OB-KANDIDAT

 

Die FDP im Stadtrat wird in der neuen Amtsperiode darauf drängen, dass im Wohnungsneubau die Ziele künftig erreicht werden und hierfür auch die Ausübung der Vorkaufsrechte reduziert wird.

 

Pressekontakt:

FDP Stadtratsfraktion

Prof. Dr. Jörg Hoffmann (FDP)

Mobil: 0179/10 55 946

 

fdp@muenchen.de

www.fdp-fraktion-muenchen.de

zurück

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden